Freitag, 1. Februar 2019

Rod sagt Bye Bye CO2 und präsentiert das erste Venture.

Wir können nicht mehr warten, bis irgendjemand etwas tut. Wir wollen selbst die Veränderung sein. Und genau dort ansetzen, wo wir selbst etwas beitragen können. Deshalb haben wir Bye Bye CO2 mitgegründet. Eine Bürgerbewegung, die non-kommerziell und parteilos Hilfestellungen bietet, den eigenen CO2 Ausstoss zu verringern. So gut man kann. Da, wo es einem möglich ist. Wenn wir es in den nächsten 12 Jahren nicht schaffen, die CO2 Emissionen massiv zu reduzieren, wird der Klimawandel für uns alle lebensbedrohliche Folgen haben. Das sagt der neueste UN Klimareport. Und schon lange alle ernstzunehmenden Wissenschaftler weltweit. Durch reduzieren, kompensieren und substituieren, werden wir ein klimafreundlicheres Leben alltäglich machen. Damit eine Bewegung entsteht, die Wirtschaft und Politik zu einem radikalen Kurswechsel zwingt. Wenn nicht jetzt, wann dann. Wenn nicht wir, wer sonst. www.byebyeco2.ch


< zurück zur Startseite