Sous Vide

Aufgabe

Betty Bossi möchte für ihr neues Produkt zum Niedergaren von Fleisch über Sous-Vide sprechen.

Ziel

Durch eine ungewöhnliche und merkfähige PR-Kampagne soll die Niedergar-Methode Sous-Vide an die mediale Öffentlichkeit adressiert werden.

Lösung

Um für die Aufgabe die entsprechende Aufmerksamkeit zu wecken, hat die Künstlerin Sandra Knecht ein ganzes Galloway-Bio-Rind vakuumiert und zusammen mit der Fotografin Katharina Lütscher als Stillbild in der Tradition der alten holländischen Meister der Renaissance inszeniert. Die Botschaft: Durch die Sous-Vide-Methode können Teile des Tieres schmackhaft zubereitet werden, die ansonsten schwierig zu kochen sind. Kurz: Mit Sous-Vide gelingen nicht nur Filets, Entrecotes und Hohrücken-Steakes, sondern auch in Vergessenheit geratene Fleischteile. Dadurch kann das Tier nachhaltiger zubereitet werden. Und genau das wurde im Bild des gesamten, vakuumierten Rindes veranschaulicht. Das Rind wurde an einem kulinarischen Kunstanlass im Kaufleuten Zürich Nose-To-Tail verspiesen.

 

Massnahmen

  • Clip
  • Medienarbeit
  • Event